Realisieren Sie Ihr Recht

Mit qualifizierter Unterstützung

Telefon

07141-4878090

Er kann jeden Tag passieren und jeden treffen: Der Verkehrsunfall. Ich zeige Ihnen, wie Sie sich nach einem Verkehrsunfall richtig verhalten und sorge für eine Regulierung des Schadens mit der Versicherung, die Ihre Interessen schützt.

Wie verhalte ich mich nach einem Verkehrsunfall richtig?

Nach dem Unfall tauschen die beteiligten Fahrer – mit oder ohne Hilfe der Polizei – ihre Daten aus. Sie erhalten dabei die Daten der gegnerischen Haftpflichtversicherung. Sie könnten nun selbst mit der Haftpflichtversicherung Ihres Unfallgegners telefonieren und die Regulierung des Unfalls anstoßen. Doch bedenken Sie: Auf Seiten der Haftpflichtversicherung steht Ihnen ein Team von Juristen und Sachverständigen gegenüber, die natürlich das Interesse haben, den Schaden für die Versicherung so gering wie möglich zu halten.

Ihr berechtigtes Interesse geht jedoch in eine ganz andere Richtung: Alle Schadenspositionen sollen ohne Abzüge ersetzt werden. Warum sollten Sie auf Geld verzichten, das Ihnen zusteht?

Sie können der Versicherung auf gleicher Ebene entgegentreten

Lassen Sie sich Ihr Fahrzeug von einem unabhängigen Sachverständigen begutachten und einen im Verkehrsrecht erfahrenen Rechtsanwalt Ihre Interessen vertreten. Nur dann ist gewährleistet, dass die Versicherung nicht zu Ihren Lasten abrechnet.

Grundsätzlich ist daher die Beauftragung eines entsprechend fachlich spezialisierten Rechtsanwalts zur Durchführung der Schadenregulierung empfehlenswert, da nur im solchen Falle der Geschädigte eine vollständige Aufklärung und Beratung über sämtliche, ihm zustehenden Schadenpositionen erwarten kann.

Der Geschädigte möchte zwar schnelle Hilfe, weiß aber in den meisten Fällen nicht, welche Schadenpositionen er in welcher Höhe ersetzt bekommen kann. Allein die Bestimmung der korrekten Abrechnung des reinen Fahrzeugschadens bereitet oft Schwierigkeiten. Neben dem Fahrzeugschaden können noch eine Vielzahl anderer Schadenpositionen in Betracht kommen, so dass der Geschädigte in dem Fall, dass er die Regulierung selbst in die Hand nimmt, damit schnell überfordert sein kann.

 

Was kostet Sie das?

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass derjenige, welcher schuldlos in einen Verkehrsunfall verwickelt worden ist, einen Rechtsanwalt seiner Wahl mit der Schadensregulierung beauftragen kann – auf Kosten des gegnerischen Versicherers!

Es steht Ihnen daher zu, den Anwalt Ihres Vertrauens mit der Schadensregulierung zu beauftragen.

Ich stehe Ihnen gerne zur Seite!

Suche

Kontakt

Twitter-News

  • 06Oct

    RT @vincentdonofrio: Rutger Hauer.I spent several months in the outback of Australia with him.He was a true sweetheart of a man.We did a…

  • 28Sep

    Abstimmungen im Bundestag: AfD-Abgeordnete fehlen am häufigsten https://t.co/82YZ40pWE0

  • 11Jan

    RT @Loeffel_Abrar: OLG Brandenburg: Fliegender Gerichtsstand auch bei Persönlichkeitsverletzung iR von Internetveröffentlichung https://t.c…